31.08.2017

Energiegeladen in den Tag

Das neunte Mal in Folge stattet die EWR die Schulanfänger in Remscheid mit Schulbrotdosen aus

In unserer schönen Stadt ist die EWR als regionales  Energiedienstleistungsunternehmen neben der zuverlässigen Versorgung mit Energie, Wasser und Wärme auch für diverse Projekte federführend verantwortlich - vor allem in den Bereichen Umwelt, Sport, Kultur, Bildung und Soziales setzt Sie sich für die Stadt, für die Menschen und besonders für die Kinder ein, die hier leben.

Es ist bereits das neunte Jahr in Folge, in dem der lokale Energieversoger die Remscheider „i-Dötzchen“ mit Pausenbrotdosen ausstattet. Dieses Jahr sind rund 1.050 Erstklässler an insgesamt 24 Schulen an der Aktion beteiligt, die bereits in den vergangenen Jahren gut aufgenommen wurde. „Für einen guten Start in das Schulleben darf, für eine hohe Konzentration und für gute schulische Leistungen, die Energie der Kinder nicht fehlen. Hierbei handelt es sich natürlich um eine gesunde Verpflegung der Kinder in den Schulpausen. Einerseits lässt sich ein vitaminreiches und schmackhaftes Frühstück in unseren handlichen Pausenbrotdosen bequem verstauen. Andererseits wird Abfall vermieden und unsere Umwelt geschont, da die Pausenbrotdosen mehrfach verwendbar sind“, erklärt EWR-Geschäftsführer Prof. Dr. Thomas Hoffmann.

Die EWR wünscht allen Schulanfängern ein erfolgreiches erstes Jahr und viel Energie beim Lernen!

EWR GmbH

Prof. Dr. Hoffmann

Zurück