Spendenscheckübergabe

Frau Dorothea Schauf (Öffentlichkeitsarbeit Ärztliche Kinderschutzambulanz), Herr Martin Roggenkamp (stellv. Leiter) und Prof. Dr. Thomas Hoffmann (Geschäftsführer Stadtwerke Remscheid Verbund)

11.10.2019

Spendenrekordsumme mit dem Konzert des Stadtwerke Remscheid Verbunds.

Seit nunmehr 18 Jahren veranstaltet der Stadtwerke Remscheid Verbund ein jährliches Dankeschön-Konzert für die Menschen in Remscheid.

Das diesjährige Konzert unter dem Titel „Queen Classical“ mit der Tribute Band MerQury und den Bergischen Symphonikern spielte eine Rekordsumme von knapp sechstausend Euro an Spenden ein. Traditionell stockt der Stadtwerke Remscheid Verbund den Betrag zusätzlich auf:

„Man konnte die Begeisterung der Konzertbesucher buchstäblich spüren“, so Prof. Dr. Thomas Hoffmann, Geschäftsführer des Stadtwerke Remscheid Verbunds. „Einen solch hohen Spendenbetrag hatten wir bisher noch nicht. Das macht uns natürlich auch ein bisschen stolz und glücklich. Wie in jedem Jahr haben wir den Spendenbetrag aufgerundet und geben zusätzlich noch mal zweitausend Euro hinzu. Damit ergibt sich eine Gesamtspendensumme von achttausend Euro!“

Die Spenden werden am Donnerstag, den 10.10.2019 um 16 Uhr mit einem symbolischen Scheck an die Ärztliche  Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V. übergeben. In dieser Beratungsstelle werden Kinder betreut, die von schwerer körperlicher Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellem Missbrauch betroffen sind.

Zurück