Wäschetrockner
Energiekosten an die Wäsche gehen

Förderprogramm Wäschetrockner

Die energiesparendste Methode Wäsche zu trocknen, ist nach wie vor die Wäscheleine. Leider macht das Remscheider Wetter uns allzu oft einen Strich durch diese wirtschaftliche Rechnung. Mit dem Förderprogramm der EWR GmbH für Wäschetrockner können Sie aber nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen.

Energiesparen wird belohnt

Etwa jeder vierte Haushalt verfügt über einen Wäschetrockner; bezogen auf die alten Bundesländer entspricht dies einer Gesamtzahl von rund sieben Mio. Geräten. Das durchschnittliche Alter des Wäschetrocknerbestandes liegt bei etwa 5 Jahren, rund 20 % der Geräte sind älter als 10 Jahre.

Für diese Geräte kommt bei einer angenommenen Nutzungsdauer von durchschnittlich 10 - 15 Jahren allmählich der Zeitpunkt, sie durch ein neues Gerät zu ersetzen. Jetzt hilft die EWR GmbH Ihren Stromkunden im Haushaltsbereich bei der Neuanschaffung eines energiesparenden, elektrischen Kondensationstrockners der EU-Energieeffizienzklasse "A++" mit Wärmepumpentechnik.

Der Kauf dieses Gerätetyps wird je Haushalt einmalig mit 50,- € durch die EWR für Kunden gefördert, die von der EWR GmbH Ökostrom (EWR natur fix 24) beziehen. Das Förderprogramm läuft zum 31.12.2018 aus. Falls die dafür vorgesehenen Mittel erschöpft sind, endet das Programm früher.

Beim Wäschetrocknen weniger Geld verschleudern

Kondensationstrockner mit Wärmepumpe arbeiten schonender und sparen bis zu 50 % Energie. So wird nicht nur der Komfort gesteigert, gleichzeitig tun Sie auch etwas für die Umwelt und Ihre Haushaltskasse. Nur diese Trockner mit Wärmepumpentechnik erfüllen zur Zeit die Kriterien der EU-Energieeffizienzklasse "A++".

Wie erhalten Sie Ihr Geld?

Den Förderbetrag erhalten Sie gegen Vorlage der Original-Kaufrechnung. Darauf müssen der Gerätehersteller und -typ sowie Ihr Name und Ihre Adresse vermerkt sein. Im Gegenzug zu unserer Förderung erklären Sie sich bereit, für die Dauer von 2 Jahren EWR natur fix 24 - Kunde bei der EWR zu bleiben. Die Förderrichtlinien und den Antrag zu diesem Programm erhalten Sie im ServiceCenter, Sie können sich diese aber auch direkt herunterladen.

Allgemeine Informationen