Umstellung zur Telekom - Informationen

Sehr viele Menschen durften wir bei dem Einzug in das Eigenheim rund um die Versorgung mit Energie und Wasser, aber auch mit der Bereitstellung von Telefon, Internet und Fernsehen, begleiten. Hierbei haben wir die Erwartungen, die wir an uns selbst gestellt haben, sehr hoch gesetzt. Mit EWR*GLASFASER haben wir die beste und leistungsstärkste Technologie in Ihr Zuhause gebracht. Damit sind Sie unter den ersten Kunden in Deutschland, die in den Genuss dieser Technik kommen konnten. Wir bedauern sehr, das Privatkunden-Geschäft EWR*GLASFASER zum 30.06.2021 beenden zu müssen, da wir viel Herzblut und Engagement investiert haben und uns die Zusammenarbeit mit Ihnen viel Freude bereitet hat.

 

Doch es gibt keinen Grund zur Sorge! Wir haben bereits an einem Übergabeprozess gearbeitet, der Ihnen den Wechsel erleichtern soll. Die Telekom hat sich unter Berücksichtigung aller relevanter Prämissen als der beste Partner bewährt, mit dem wir nun die Migration mit Ihnen zusammen durchführen wollen. Als Orientierung halten Sie sich bitte an unsere für Sie vorbereitete Checkliste. Die betroffenen Straßenzüge haben wir für Sie aufgelistet. Zur Unterstützung haben wir ein FAQ erstellt, was für viele Fragen bereits Antworten bereit hält. Als erstes ist jetzt wichtig, dass Sie einen Termin mit der Firma infracomm machen, die alle technischen Voraussetzungen bei Ihnen zu Hause schaffen. Für weitere Fragen stellen wir Ihnen 4 Online-Webkonferenz Termine zur Verfügung, in denen wir Ihnen den weiteren Vorgang zusammen mit der Telekom erläutern. Bitte registrieren Sie sich hierzu unter dem Reiter "Online-Webkonferenz Termine".  Hier finden Sie einen Link zur Anmeldung, mit dem Sie sich zu dem gewünschten Meeting einloggen können.

Bleiben Sie weiterhin gesund; den Weg der Umstellung gehen wir gemeinsam mit Ihnen, mit bester Unterstützung der Telekom.

EWR Telekom Glasfaser
UMSTELLUNG ZUR
TELEKOM!

Wichtige informationen

Checkliste

Hier sind alle notwendigen Schritte für Sie zusammengefasst:

1. Vereinbaren Sie einen Termin mit der Firma infracomm 

02173 328 662-0 oder netzbau@infracomm.de

Diese verlegen noch notwendige Glasfaser und setzen die neue Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose. Die Arbeiten werden im Januar bis Februar durchgeführt. Bitte vereinbaren Sie daher einen Termin bis zum 30.01.2021.

2. Rückmeldung der EWR abwarten, ab wann Sie den neuen Anschluss buchen können.


Sobald alle Häuser angeschlossen wurden, kann die Buchung der Telefon- und Internet-Tarife erfolgen. Hierzu werden Sie von der EWR informiert.

3. Buchung des Anschlusses. 


In einem der genannten Telekom Shops können Sie die Buchung in einem von Ihnen beliebigen Tarif vornehmen. Der Wechsel muss spätestens am 30.06.2021 vollzogen sein. Ab dem 01.07.2021 steht die Leitung der EWR nicht mehr zur Verfügung.

4. Beantragen Sie dort die Rufnummerportierung. 


Als abgehenden Anbieter geben Sie unbedingt die „Thüga SmartService GmbH“ an. Sonst läuft die Rufnummerportierung auf "Fehler". Diese übernimmt die Rufnummer Verwaltung für die EWR.

5. Der Wechseltermin wird von beiden Seiten bestätigt. 


Der Wechseltermin wird bestätigt, Sie erhalten eine schriftliche Auftragsbestätigung sowie die Zugangsdaten per Post. Ein Briefkasten beschriftet mit Ihrem Namen ist die Vorraussetzung.

6. Bitte schließen Sie Ihre Endgeräte zum Wechseltermin an.


Dies muss an der neuen Glasfaserteilnehmeranschlussdose passieren. Bitte geben Sie die neuen Zugangsdaten der Telekom ein. Das Netz der EWR wird kurzfristig parallel zur Verfügung stehen, um Ausfälle zu vermeiden.        

 

 Fertig – es kann weitergehen!

 

FAQ (häufigste Fragen)

Wir haben für Sie eventuell aufkommende Fragen nebst Antworten nachfolgend zusammengefasst, die im Nachgang noch um weitere Fragen von Ihnen ergänzt werden können:  

 

Was wird abgeschaltet?

Die EWR stellt zum 01. Juli 2021 den kompletten Betrieb von EWR*GLASFASER ein. Das betrifft sowohl die Telefon- und Internetverbindung auf der einen Faser als auch die DVB-C TV-Verbindung auf der anderen Faser.

 

Was muss ich tun?

Als erstes vereinbaren Sie bitte bis spätestens zum 30.01.2021 einen Termin mit der Firma infracomm 02173/ 328 662-0. Für den weiteren Prozess halten Sie sich bitte unbedingt an die zur Verfügung gestellte Checkliste.

Weitere Informationen finden Sie immer unter: www.ewr-remscheid.de/telekom

 

Ab wann kann ich wechseln?

Den Wechsel können Sie beantragen, wenn die Fa. infracomm bei allen Kunden vor Ort die neue Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose gesetzt hat und Ihre Adresse bei der Telekom eingepflegt wurde. Diesen Termin teilen wir Ihnen noch mit.

 

Was ist mit meinem Vertrag?

Ihr EWR*GLASFASER Vertrag wird mit Betriebseinstellung spätestens zum 30. Juni 2021 aufgelöst.

 

Was ist mit meiner Vertragslaufzeit?

Bei Kunden mit einem EWR*GLASFASER FLEX Tarif kann der Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden.

 

Muss ich selbst kündigen?

Nein, Ihr neuer Anbieter stellt eine Anfrage zum Wechsel. Als abgehender Anbieter ist die „Thüga SmartService GmbH“ anzugeben. Sollten Sie selbst kündigen ohne eine Wechselanfrage, wird der Anschluss zum Kündigungsdatum beendet. Eine Reaktivierung ist dann nicht mehr möglich.

 

Kann ich meine Rufnummer behalten?

Ja. Bitte geben Sie bei Ihrem neuen Anbieter an, die Rufnummer „portieren“ zu lassen und stellen dort einen Antrag zur Rufnummerportierung/mitnahme. Hierbei muss als ab­gehender Anbieter die „Thüga SmartService GmbH“ angegeben werden. Diese verwirklichen die Rufnummer-Vergabe und die Portierung für die EWR.

 

Warum hat sich die EWR für die Telekom entschieden?

Die Telekom ist der Marktführer in der Telekommunikationswelt und hat sich auch bei unserer Auswahl an Anbietern erfolgreich durchgesetzt. Der reibungslose Wechsel ohne Unterbrechungen war für uns das A und O in diesem Prozess. Es erwartet Sie ein kompetenter Service und innovative Produkte. Der zukünftige Wechsel zu anderen Anbietern ist im Nachgang möglich, sollten Sie einmal mit der Telekom nicht zufrieden sein.


Wo kann ich den Wechsel buchen?

Wir empfehlen den Wechsel in dem Telekom-Shop im Allee-Center oder in der Fußgängerzone auf der Alleestraße vorzunehmen. Die Mitarbeiter sind über den nicht alltäglichen Wechselprozess informiert und wissen, was zu tun ist. Unter den Lockdown Beschränkungen kommt es zu veränderten Öffnungszeiten. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen per Telefon an den jeweiligen Shop:

Telekom Shop Allee-Center, Theodor-Heuss-Platz 7, 42853 Remscheid  Tel. 02191 5924950

Telekom Shop Alleestraße, Alleestraße 64, 42853 Remscheid  Tel. 02191 21801

 

Kann ich auch woanders bestellen?

Den Wechsel über andere Vertriebskanäle zu bestellen ist selbstverständlich möglich. Es könnte bei Ihrer Adresse allerdings zu Problemen kommen, da diese bisher nicht von der Telekom versorgt wurde.

 

Ist es möglich zu einem anderen Anbieter als die Telekom zu wechseln?

Einen Wechsel direkt zu einem Drittanbieter würden wir in der Übergangszeit nicht empfehlen. Dies liegt darin begründet, dass es sich in Ihrem Versorgungsnetz um zwei unterschiedliche Netze handelt, die technisch sehr aufwendig zusammengeschaltet werden müssen. Diese Zusammenschaltung können wir nur sicher koordinieren, wenn diese direkt über die Telekom angestoßen wird.

 

Was für eine Verbindungsart wird mir zukünftig zur Verfügung stehen?

Die Verbindungsart für Telefon und Internet bleibt für Sie als FTTH-Glasfaseranschluss bestehen. Einige Anbieter haben hierfür eigene Tarife, die diese Technologie bereits nutzen. Ihr Glasfaseranschluss ist nicht mit ADSL/VDSL zu verwechseln. Das DVB-C Signal (TV) steht zukünftig nicht mehr zur Verfügung und wird auch nicht weiter betrieben.

 

Wie kann ich zukünftig dann Fernsehen?

Bereits heute gibt es vielfältige Möglichkeiten Fernsehen zu schauen, die auch bei Ihnen möglich sind:

  • Über IP-TV (Fernsehen über das Internet) – Dies bietet den höchsten technologischen Fortschritt und bietet bestmögliche Bildqualitäten sowie viele Zusatzfeatures.  Für den Empfang benötigen Sie einen Media-Receiver pro Fernsehgerät.
    Sie können Ihre interne Hausverkabelung (Patchkabel) weiterhin hierzu verwenden
     
  • Über Satellit (Satellitenfernsehen) – mit einer Satellitenschüssel auf dem Dach können bestmögliche Bildübertragungen erreicht werden. Einige Receiver können mittels zusätzlicher Internetanbindung das herkömmliche Fernsehen deutlich attraktiver machen.

Sie können Ihre interne Hausverkabelung (Koaxialkabel) hierzu verwenden

  • Über DVB-T 2 (Antennenfernsehen) – mit einer DVB-T 2 Antenne und einem passenden Receiver bietet es HD-Fernsehen; einfach und kostengünstig.
     

Kommen zusätzliche Kosten auf mich zu?

Bei einem Wechsel zur Telekom haben Sie keine Baukostenzuschüsse zu zahlen. Weitere Dienstleistungen wie die Installation des Routers oder TV etc. bietet die Telekom an; dies könnten Kosten verursachen.

 

Sollten Störungen auftreten; wen kann ich ansprechen?

Bis zum Wechseltermin können Sie auftretende Störungen über die Glasfaser-Hotline der EWR unter 02191-16 4799 melden. Bei zukünftigen Störungen im Netz der Telekom wenden Sie sich bitte an deren kostenlose Hotline unter 0800 330 1000. Bei anderem gewählten Anbietern, wenden Sie sich bitte an deren Störungsservice.

 

Was passiert mit den Miet-Geräten, die bei mir im Einsatz sind?

Alle Mietgeräte wie Medienkonverter und Router müssen nicht zurückgegeben werden. Die Miete wird automatisch zum Wechseltermin/Kündigungstermin enden. Danach fallen hierfür keine weiteren Kosten an. Wenn Sie dennoch einen Ausbau und eine Abholung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte ebenfalls unter der Glasfaser-Hotline 02191 16-4599. Um einen kostenfreien Abbau der Hardware zu gewährleisten, benötigen die Techniker spätestens 5 Werktage nach Beendigung des Vertrages einen Zugang zu Ihrem Haus. Bitte nehmen Sie keinen eigenen Abbau der Hardware vor. Die Techniker nehmen die Hardware dann mit.

 

EWR*Plusportal: Wie lange stehen mir noch alle Rechnungen und Einzelverbindungen zur Verfügung?

Der Zugang zum EWR*Plusportal wird 3 Monate nach Beendigung des Vertrages deaktiviert. Bitte drucken Sie sich, falls gewünscht, Ihre Rechnungen vor Deaktivierung aus. Den Zugang erreichen Sie bis dahin wie gewohnt unter: www.ewr-remscheid.de/glasfaser/services/plusportal/

 

Wie kann ich mehr über den Wechsel erfahren?

Wir haben für Sie eine Internetseite eingerichtet, um Sie bei dem Wechsel bestmöglich unterstützen zu können. Sie finden diese unter www.ewr-glasfaser.de/telekom.

Hier werden wir alle News veröffentlichen, die FAQs aktualisieren und alles Notwendige bereitstellen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen 4 Online-Webkonferenzen an, um Ihre Fragen zu beantworten. Diese finden Sie unter dem Reiter Online-Webkonferenz Termine. Registrierung und Anmeldung erfolgen über die dort hinterlegten Links.

 

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir hoffen, wir konnten viele Ihrer Fragen bereits mit dem FAQ beantworten. Sollten Sie weitere Fragen rund um den Wechsel haben, sind wir gern für Sie da:

 

EWR:            Tim Jansen             02191 16-4599       t.jansen@ewr-gmbh.de

Telekom:     Stefan Mysliwitz    0211 885-97321      s.mysliwitz@telekom.de

Infracomm: Frau Strunk             02173/ 328 662-0   netzbau@infracomm.de

Betroffene Straßen

Am Kleebach
Emil-von-Bernuth-Str.
Karl-Heinz-Bona-Str.
Fritz-Schultz-Str.

EWR Remscheid Glasfaser
Online-Webkonferenz Termine

Wir werden 4 Online-Konferenzen durchführen, in denen wir Ihnen gemeinsam mit der Telekom, den weiteren Ablauf erklären. Bitte registrieren Sie sich für einen der folgenden Termine. Hierzu klicken Sie einfach neben dem Wunschtermin auf „registrieren“ und wählen im nächsten Schritt den gewünschten Termin aus. Danach geben Sie Ihren Namen und Ihre Emailadresse ein. Am Tag des Termins können Sie sich mit Ihrem Computer/Laptop/Tablet oder Smartphone in die Webkonferenz einwählen. Die Einwahl erfolgt über den Link „Einwahl“ neben dem Termin. Stimmen Sie dem Zugriff mit "Ok" zu und betreten Sie das Meeting. Eine Einwahl ist auch an mehreren Meetings möglich.

Hier können Sie sich für die folgenden Termine registrieren und Einwählen:

 

Tag     Datum          Uhrzeit                         registrieren           Einwahl

Di      19.01.2021   17:00-18:00 Uhr        registrieren          Einwahl

Do        21.01.2021  17:00-18:00 Uhr        registrieren          Einwahl

Di        26.01.2021   17:00-18:00 Uhr       registrieren          Einwahl

Do       28.01.2021   17:00-18:00 Uhr       registrieren          Einwahl

 

Terminvereinbarung (Infracomm)

INFORMATIONEN FÜR DIE BUCHUNG BEI INFRACOMM:

infracomm… komm an die Faser. Bitte vereinbaren Sie bis zum 30.01.2021 einen Termin mit der Firma infracomm, damit alle notwendigen Voraussetzungen für einen Wechsel geschaffen werden.

Zur Erläuterung haben wir Ihnen folgend die Informationen der Website der infracomm zusammengefasst:

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin 02173/ 328 662-0

(Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 14:00 Uhr)

 

 

Das Glasfaserkabel wurde schon bis in Ihr Haus gelegt?

 

Nun installiert der infracomm-Monteur den Glasfaser-Abschlusspunkt (Gf-APL) üblicherweise in Ihrem Hausanschlussraum. Der kleine, graue Kasten bildet die Übergabestelle zwischen dem Netzbetreiber und Ihrem Heimnetzwerk. An diesem Punkt endet die sogenannte Netzebene 3; es beginnt die Netzebene 4.

 

Die Netzebene 4, direkt in ihrem Gebäude (FttH), stellt die Basis für die Highspeed-Übertragung aller Daten, für schnelles Internet, hochauflösendes Home-Entertainment und für Datenübertragungen der verschiedensten Anwendungen dar.

 

Wählen Sie in der oberen Leiste ‚Checkliste-ToDo‘ und lesen Sie nach, was Sie vorbereiten sollten, wenn unsere Monteure zu Ihnen kommen.

 

ToDo für den Vor-Ort-Termin

 

infracomm… wir binden Sie an

 

2) Die Netzebene 4 soll erschlossen werden (FttU)

Glasfaser bis in die Wohnung oder ins Büro

 

Im Vorfeld:

Vereinbaren Sie einen Montagetermin mit uns.

Telefon 02173/ 328 662-0 oder netzbau@infracomm.de(hinterlassen Sie gerne eine Rückrufnummer, sowie einen Wunschtermin)

Machen Sie sich im Vorfeld schlau, wo der Übergabepunkt des bisherigen Netzbetreibers ist und zeigen diesen am Montagetag unserem technischen Mitarbeiter.

In der Nähe des Anschlusspunktes muss für den Betrieb der Übertragungstechnik eine 230 V Steckdose vorhanden sein.

Räumen Sie bitte die Wand und die Fläche rund um die Montagestelle des Gf-APL‘s frei. Unser Mitarbeiter braucht eine frei zugängliche Arbeitsfläche von ca. 1,5 m x 1,5 m. Sorgen Sie dafür, dass alle Mietwohnungen und / oder Büros für unsere Monteure zugänglich sind.

Es ist außerdem wichtig, dass alle Wege, über die das Glasfaserkabel geführt werden muss, sowohl an den Wänden als auch im Raum davor, frei zugänglich sind

 

Zum Termin:

Stellen Sie sicher, dass der Zutritt zum Hausanschlussraum gewährleistet ist.

Sie sind persönlich verhindert? Vielleicht können Sie einem Nachbarn Ihres Vertrauens einen Schlüssel geben. Bitte informieren Sie uns vorher kurz über eventuelle „Vertretungsregelungen“.

Um Sie zügig ans Netz zu bringen, muss sich unser Mitarbeiter konzentrieren. Er wird es schätzen, wenn er dabei die nötige Ruhe hat.

Sie können den Termin nicht einhalten? Ihnen ist etwas dazwischen gekommen?

 

Kein Problem, wenn Sie sich rechtzeitig melden. Wir versuchen unseren technischen Mitarbeiter derweil zu einem anderen Kunden zu schicken, der bestimmt froh ist, früher zu seinem Anschluss zu kommen….

Bei kurzfristigen Terminverschiebungen melden Sie sich bitte telefonisch bei unserer Disposition: 

02173/ 328 662-0. Vereinbaren Sie mit Ihr einfach einen neuen Termin.

Bevorzugte Buchung

Wo kann ich den Wechsel buchen?

Wir empfehlen den Wechsel in dem Telekom-Shop im Allee-Center oder in der Fußgängerzone der Alleestraße vorzunehmen. Die Mitarbeiter sind über den nicht alltäglichen Wechselprozess informiert und wissen, was zu tun ist. Unter den Lockdown Beschränkungen kommt es zu veränderten Öffnungszeiten. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen per Telefon an den jeweiligen Shop:

 

Telekom Shop Allee-Center, Theodor-Heuss-Platz 7, 42853 Remscheid  Tel. 02191 5924950

Telekom Shop Alleestraße, Alleestraße 64, 42853 Remscheid  Tel. 02191 21801

Plusportal

EWR*Plusportal: Wie lange stehen mir noch alle Rechnungen und Einzelverbindungen zur Verfügung?

Der Zugang zum EWR*Plusportal wird 3 Monate nach Beendigung des Vertrages deaktiviert. Bitte drucken Sie sich, falls gewünscht, Ihre Rechnungen vor Deaktivierung aus. Den Zugang erreichen Sie bis dahin wie gewohnt unter Plusportal.

Kontakt