EWR und Vaillant
Aktionswochen

EWR VAILLANT Aktionswochen

Aktionswochen:

Zukunftstechnik entwickelt in Remscheid

MIT EINER WÄRMEPUMPEN-HEIZUNG WIRD IHRE HAUSTECHNIK ZUKUNFTSSICHER.

Die EWR & Vaillant Aktionswochen im EWR ServiceCenter im Allee-Center.

Vom 18.9. bis zum 30.10. finden Sie auf einer Aktionsfläche alles Wissenswerte über die Vorteile der Zukunftstechnik Wärmepumpe. Neben kompetenter Beratung gibt´s auch noch einen weiteren, handfesten Vorteil: Zum Einbau steuert die EWR im Aktionszeitraum – je nach Modell – bis zu 800€ Förderbonus* bei.
*bei Vertragsabschluss zum Einbau einer Vaillant Wärmepumpen- Heizung im Aktionszeitraum. Zuschuss modellabhängig.

Informationen zu Wärmepumpen

Nähere Information auf: www.vaillant.de

6 X VORTEIL WÄRMEPUMPE:

  • EWR Wärmepumpen-Förderung*: 400€ / 800€
  • Attraktive KfW-Förderung: Bei Altbausanierung,
  • Modernisierung und Neubau
  • Weniger Heizkosten: Bis zu 75% Brennstoffe sparen
  • Umweltbewusst: Bis zu 50% weniger Emissionen
  • Mehr Unabhängigkeit: kein Stress mit schwankenden
  • Energiepreisen
  • Geringere Wartungskosten: im Vergleich zu Gasoder
  • Ölheizungen
Vaillant Wärmepumpe

Quelle: www.vaillant.de

Wärme aus der Luft? Jetzt umsteigen auf die zukunftssichere Art zu heizen.

Eine Wärmepumpe ist praktizierter Klimaschutz zu Hause – und die modernste und zukunftssicherste Art zu heizen. Einer der Top-Hersteller ist das Remscheider Traditionsunternehmen Vaillant. Für uns als lokaler Energieversorger Nr. 1 in Remscheid keine Frage: Wir unterstützen die Information über moderne Wärmepumpentechnik mit den Vaillant Aktionswochen in unserem EWR ServiceCenter.

 

Luft-/Wasser-Wärmepumpen: Technik kurz erklärt.

Unter den verschiedenen Heizsystemen ist die Wärmepumpe ein technisch besonders ausgeklügeltes System. Es beruht auf einem einfachen physikalischen Prinzip: Wärmepumpen entziehen der Umwelt Wärme und geben sie an das Heizsystem wieder ab – wie bei einem Kühlschrank, nur umgekehrt. In einem Kreislauf wird eine Flüssigkeit verdampft, verdichtet und wieder entspannt
(also wieder flüssig). Dann geht das Ganze wieder von vorne los. Der Trick ist: Schon niedrige Umgebungstemperaturen reichen aus, um diesen Prozess in Gang zu halten und daraus genug Hitze zu gewinnen, sodass eine Heizung damit betrieben werden kann. Als „Betriebsmittel“ dient Strom, mit dem die Pumpe und der Kompressor zur Verdichtung betrieben werden.

Nähere Information auf: www.vaillant.de

Karsten Bergmann

Energieberatung und Contracting

02191 – 16-4683

Unsere kostenlose Hotline0800 0 164 164Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00

Peter Erken

Energieberatung und Contracting

02191 – 16-4540